HOW TO: BRIEFE SCHREIBEN

Brief & Siegel:

Wann habt ihr zuletzt einen Brief geschrieben? Einen richtigen Brief mit Stift und Papier, mit ehrlichen Worten, Zeit für Details und ein bisschen Liebe. Ich bin ein großer Fan davon!

In Zeiten von E-Mails, Facebook und WhatsApp-Nachrichten oder einer SMS, gibt es nichts Schöneres als etwas Handgeschriebenes im Briefkasten zu entdecken. Das Briefeschreiben ist nichts aus dem letzten Jahrhundert, es ist immer noch aktuell, kreativ und unendlich persönlich. Wer sich ein bisschen Zeit nimmt und ein paar kleine Aufmerksamkeiten verschickt, der wird nicht nur tolle Danke-Nachrichten erhalten, sondern auch bald kleine Schätze im Briefkasten vorfinden.

Mir persönlich macht es einfach sehr viel Freude, den Menschen, die ich sehr mag, aber unregelmäßig sehe, etwas Persönliches zu schicken, mir auf diese weise Zeit für sie zu nehmen und sie über die Entfernung zum Lächeln zu bringen. Eigentlich braucht es nur Stift und Papier sowie die richtige Adresse für dieses Vorhaben.

brief2

Worauf schreiben?

Ihr könnt natürlich einfach ein Blatt Papier zur Hand, ob Weiß oder Bunt ist egal und drauf los schreiben. Wer eher für einen kurzen Gruß zu haben ist, kann sich natürlich auch erst mal an einer Postkarte versuchen. Ich bin ein Fan von Briefumschlägen und verwende derzeit vor allem Grußkarten von Tiger, da es dort echt coole Motive gibt.

brief
Womit schreiben?

Ich liebe meinen Edding 1340 brushpen (von Idee.) mit dem man wunderbar den Umschlag verzieren kann, da er eine sehr feine Spitze hat. Aber auch bunte Fineliner oder Buntstifte für Details sind immer hilfreich. Für den eigentlichen Text verwende ich meist einen klassischen Kugelschreiber.

Wie wird’s bunt?

Nach Lust & Laune verziere ich alles gern mit kleinen Zeichnungen, Stempeln oder Stickern. Bei bunten Grußkarten bin ich mit noch mehr Farbe aber sparsam, da reduziert es sich meist auf den Umschlag. Bei schlichtem Briefpapier kann es aber gern auch etwas ausgefallener sein. Meine neuste Errungenschaft ist ein eigenes Siegel, was den Briefen am Ende ein gewisses Etwas verleiht!

brief3

Es darf auch mal für Kinder sein 😉

brief-4

Oder schlicht in Schwarz-Weiß

So ihr Lieben, jetzt seid ihr dran. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich an euren kreativen Ergüssen teilhaben lasst. Wer mich überzeugt, warum er derjenige ist, der sich ganz dringend einen Brief im Briefkasten wünscht, bekommt im November Post von mir!

ahoi-katharina

Advertisements