GESUNDES AUS DEM OFEN

Ofengemüse leicht gemacht:

Da wir hier in unserer WG nicht alle Haushaltsgegenstände besitzen und ich beispielsweise ein Ofenblech schmerzlich vermisse, koche ich vorwiegend in einer Auflaufform. Die neueste Kreation ist Ofengemüse – leicht und frisch, perfekt für die Côte d’Azur. Schmeckt aber bestimmt auch woanders super! Da ich nur für mich koche, reicht mir diese Portion allerdings für 4 Mahlzeiten!

Was braucht ihr?

20161022_183028Grundzutaten:
500 g Kartoffeln
200 g Fetakäse
200 g Champignons
150 g Cherrytomaten
1 rote Paprika
1 kleine Zucchini
1 große Zwiebel

Zur Zubereitung nach Bedarf:
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
Thymian
Majoran
Oregano
Rosmarin

Und so geht’s:

Als Erstes könnt ihr die Kartoffeln waschen oder nach Bedarf einfach schälen. Dann könnt ihr sie halbieren oder würfeln, je nach Größe, die Stücke müssen nicht so klein, am Ende aber durch sein.20161022_183038
Anschließend setzt ihr eine Pfanne mit Olivenöl an, welches den Pfannenboden komplett bedecken sollte und gebt die Kartoffeln hinein. Die können dort jetzt ein bisschen heiß und weich werden – ab und zu schwenken/wenden/rühren nicht vergessen.
Während die Kartoffeln in der Pfanne sind, könnt ihr die Paprika in Stücke und die Zucchini in Scheiben schneiden. Diese anschließend ebenfalls in die Pfanne geben und mitgaren lassen. Das Gemüse könnt ihr jetzt auch schon mit ein bisschen Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt wäre ein guter Moment, um den Ofen auf 200 Grad vorzuheizen.

20161022_183822Danach müsst ihr die Champignons noch in Viertel oder kleiner schneiden – auch hier je nach Größe, die Zwiebel in Ringe schneiden, die Cherrytomaten halbieren und den Fetakäse würfeln.
Wenn ihr fertig seid, könnt ihr das Gemüse aus der Pfanne mit den restlichen Zutaten in die Auflaufform geben. Hier jetzt nach Bedarf würzen und gut vermengen. Ich bevorzuge hauptsächlich Rosmarin.

Wenn das Gemüse gut vermengt und gut gewürzt und fast schon zum Anbeißen aussieht, könnt ihr es noch in den Ofen schieben. Hier lasst ihr es bei 200 Grad für maximal 30 Minuten.

Ihr könnt natürlich auch jedes andere Gemüse ergänzen. Guten Appetit!

ahoi-katharina

Advertisements

Ein Gedanke zu “GESUNDES AUS DEM OFEN

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.