AUFGIEßEN & GENIEßEN

Teatime mit KUSMI Tea:

Es wird wieder früher dunkel und ich verbringe meine Abende öfter gemütlich auf der Couch oder im Bett. Am Besten mit einem leckeren Tee und einem guten Buch. Da es in meinem letzten Beitrag um gute Bücher ging, serviere ich euch heute den passenden Tee dazu.
Während meines Praktikums bin ich auf Kusmi Tea aufmerksam geworden und hatte das Glück ein paar Sorten probieren zu dürfen. In Deutschland noch relativ selten zu bekommen, sieht man den schicken Kusmi Tea hier in jedem Supermarkt.

Was ist Kusmi Tea?

20161103_152935

Das Unternehmen wurde 1867 in St. Petersburg von Pavel Kousmichoff gegründet und hat seinen Sitz seit 1917 in Paris. Es ist bekannt für exklusive Teemischungen mit spannenden Aromen und die besonders verzierten barocken Metalldosen.

Welche Sorten gibt es?

20161103_152823
Bei Kusmi Tea gibt es nichts, was es nicht gibt. Egal ob Früchtetee, Grüner Tee, Schwarzer Tee, Kräutertee oder Rooibos Tee – die Auswahl ist riesig. Auch Eistees, Mate oder Matcha Tees gehören zum Sortiment. Besonders sind allerdings die Russischen Tees sowie die Wellness Tees:

Die russischen Teemischungen Anastasia, Prinz Wladimir, Sankt Petersburg (Grün), Kashmir Tchaii, Label Impérial und Tsarevna entspringen dem russischen Ursprung des traditionellen Teehauses. Die Schwarzen und Grünen Tees tragen ehrenvolle Namen und sind meist mit frischen und fruchtigen Aromen versehen.

In der Wellness Kollektion findet man neben Detox Tees auch Boost, Be Cool, Euphoria oder Algothé. Diese sollen die Gesundheit fördern, und eine wohlverdiente Pause zu einem sanften Genusserlebnis werden lassen.

Was ist so besonders?

20161108_185032

Besonders an den Teesorten sind die Qualität sowie die unverkennbaren barocken Metalldosen. Kusmi Tea ist zu einer Marke geworden, die die russische Teekultur mit der französischen Aromenvielfalt kombiniert und einzigartige Teesorten kreiert.

Welche Sorten habe ich probiert?

20161103_152910

Ich habe bisher die Früchteteemischung Aquarosa und den russischen Schwarztee Anastasia probiert.

20161104_092210

happy1


Ich bin ein großer Schwarztee-Fan und trinke jeden Morgen eine Tasse Tee. Den
Anastasia Schwarztee habe ich sowohl in Aufgussbeuteln als auch lose probieren dürfen. Die Teebeutel sind handgenähte Stoffsäckchen, die sehr hochwertig aussehen und die Entfaltung der Aromen wunderbar fördern. Auch vom Geschmack bin ich durchaus begeistert. Er ist sehr intensiv aber nicht zu stark, sodass ich keinen Zucker oder Milch hinzugeben musste. Der Tee lässt sich pur am besten genießen und rundet mein Frühstück wunderbar ab.

happy

Den Aquarosa Früchtetee trinke ich tagsüber oder am Abend. Bei der ersten Kanne, habe ich deutlich zu viel losen Tee verwendet, so dass der Tee zu intensiv und fast schon sauer geschmeckt hat. Ich musste warten, bis er abgekühlt war, bis ich trinken konnte. Mittlerweile habe ich aber eine bessere Dosierung gefunden, sodass die fruchtigen Aromen auch wunderbar im heißen Getränk zur Geltung kommen. Allerdings ist hier der Duft der Teemischung beeindruckender als der Tee selbst. Für meinen Geschmack sind zu viele verschiedene Aromen enthalten und der Geschmack ist fast schon überladen. Dennoch ein leckerer Früchtetee, wenn auch nicht so überzeugend wie Anastasia.

20161108_185156

Fazit?

Kusmi Tea hat ein riesiges Sortiment, in dem jeder etwas finden wird. Die Dosen sehen toll aus und sind in verschiedenen Größen zu kaufen. Damit eignen sich die kreativen Teemischungen wunderbar als Geschenk und für das eigene Teeregal. Die Geschmäcker sind verschieden und so hat mich der Schwarztee zwar überzeugt aber der Früchtetee ein bisschen enttäuscht. Insgesamt würde ich Kusmi Tea weiterempfehlen, finde allerdings die Preise etwas extravagant (Aquarosa 150g für 14,90 €). Für Teeliebhaber ist es aber sicher das perfekte Geschenk!

Nach dieser kleinen Teeverkostung würde ich gern wissen, ob ihr Kusmi Tea bereits kennt, schon probiert habt und wie ihn findet? Oder welche Teemarke hat es euch zurzeit angetan?

ahoi-katharina

Advertisements

Ein Gedanke zu “AUFGIEßEN & GENIEßEN

  1. Franzi Sophie schreibt:

    Ich kenne den Kusmi Tee noch nicht. Ich trinke derzeit viel von Teekanne, aber auch noch den Restbestand meiner Teesorten von Special T, da ich seit Anfang des Jahres eine Maschine besitze 😉 Liebe Grüße

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.