Harry Potter in Portugal

Ich bin ein riesiger Harry Potter Fan und mein Bruder verbringt momentan sein Auslandsjahr in Lissabon. Als wir uns über Weihnachten trafen, erzählte er mir, was J.K. Rowling alles aus ihrem Portugalaufenthalt in die Bücher übertragen hat. Als ich ihn vor Kurzem besucht habe, konnte ich mich selbst davon überzeugen!

J.K. Rowling lebte von 1991 bis 1993 in Porto und arbeitete dort als Lehrerin. Parallel schrieb sie auch schon am ersten Teil der Harry-Potter-Saga und scheinbar hat sie das Leben in Porto zu einigen Details in der magischen Welt inspiriert:

1. Flourish and Blotts & Die Große Treppe
Eine der schönsten Buchhandlungen Europas befindet sich in Porto: Livraria Lello. J.K. Rowling soll sich während ihres Portugalaufenthalts gern darin aufgehalten haben. Da ist es kein Wunder, dass sich schnell Parallelen zu der Zaubererbuchhandlung Flourish and Blotts erkennen lassen. Doch nicht nur der kleine Laden in der Winkelgasse ist von dem portugiesischen Geschäft inspiriert, auch die große Treppe in Hogwarts weist Ähnlichkeiten mit der Buchhandlung Lello auf! Natürlich sind auch das nur Gerüchte, aber mittlerweile ist der Besucheransturm so groß, dass seit 2015 ein Eintrittsgeld für die Bücherei verlangt wird – könnte also was dran sein!

800px-Livraria_Lello_e_Irmao_(8300389818)

2. Salazar Slytherin
António de Oliveira Salazar war von 1932 bis 1968 Ministerpräsident von Portugal. Salazar gründete 1933 eine konservativ-autoritäre Diktatur und war den faschistischen Ideen sehr zugetan. Mit diesen Merkmalen gibt er das perfekte Vorbild für Salazar Slytherin ab, einen der Gründer von Hogwarts. Auch der Zauberer war stolz auf seine Abstammung und vertrat die Ansicht, dass reinblütige Zauberer besser sind und nur sie an der Schule für Zauberei lernen dürfen. Verblüffende Übereinstimmung, findet ihr nicht?

3. Hogwarts
Klar, alle Szenen der Filme wurden eigentlich in England gedreht und für Hogwarts hat man oft ein Modell verwendet oder die Universität Oxford als Drehort genutzt. Aber auch in Portugal trifft man auf Gebäude, die einen sehr stark an das wundervolle Schulgebäude erinnern! Viele Kloster in Portugal werden mit dem Gebäude aus der magischen Welt verglichen. Ich selbst war im Hieronymuskloster in Lissabon, Belém. Von außen ist es zwar anmutig wie eine Kirche, aber im Inneren des Gebäudes hatte ich wirklich das Gefühl am Filmset zu sein. Die Gänge, die Torbögen, die vielen kleinen Verzierungen und Details, der gleiche Stein, das gleiche Licht und dann noch der Blick auf den grünen Innenhof. Eigentlich hatte ich jede Sekunde gehofft, dass Harry gleich um die Ecke kommt! Es war wirklich beeindruckend ähnlich und der Harry-Potter-Fan in mir war überaus glücklich.

IMG_2962

4. Uniform Schulen & Universitäten
Ob ihr es glaubt oder nicht, aber in Portugal sind die Hogwartsschüler unterwegs! Die Schuluniformen sind absolut identisch zu denen der magischen Welt. Weißes Hemd mit Krawatte, Pullover und Jackett mit Emblem auf der Brust. Wirklich cool. Mein Bruder hat ein Praktikum an einer Bildungseinrichtung gemacht und dort waren die Schüler sogar in Häuser unterteilt – wie cool ist das denn?
An den Universitäten ist die traditionelle Kleidung eine schwarze Robe – genau wie die schwarzen Zaubererumhänge in Hogwarts! Die Studenten tragen diese zwar hauptsächlich in der Ersti-Woche zu Beginn des Semesters, aber trotzdem, auch diese Ähnlichkeiten werden kaum Zufall sein!

DSC02952.0

Quelle: http://biocel-lusofona.blogspot.de/2006/10/

Ich war jedenfalls sehr erfreut so viele Dinge aus Harry Potter in der Realität zu entdecken. Vielleicht findet ihr in eurem Portugal Aufenthalt ja noch mehr heraus!

ahoi-katharina

Advertisements

5 Gedanken zu “Harry Potter in Portugal

  1. Leona Löwenherz (@Paerlar) schreibt:

    Liebe Katharina,
    ich bin durch Nicoles „Lieblingsklicks Juni“-Blogeintrag auf deinen Artikel gestoßen & ich bin wirklich begeistert! Ich bin ein riiiieeeesen Harry Potter Fan und kriege von keinem Teil genug. Harry Potter war auch mit ein Grund für meinen ersten Londontrip. Ich dachte ernsthaft ich kenne alle Fakten, aber jetzt bin ich um einiges schlauer! Ich danke dir für diesen tollen Beitrag und die perfekten Bilder und Erklärungen. You made my day!

    XOXO, L.

    Gefällt mir

  2. Nicole S schreibt:

    Oh wow da gibt es ja echt viele Paralellen, das wusste ich auch nicht. War echt spannend. Gerade bei dem Bild aus dem Kloster musste ich auch sofort an die Filme denken, da kam richtig Potter Feeling auf. Genauso die Schuluniform. Finde es aber toll, dass Rowling sich da von der Realität hat inspirieren und dann auf ihre Welt umgemützt hat.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das kann ich nur so unterschrieben :D.

    Lg Nicole
    http://Smalltownadventure.net

    Gefällt mir

  3. Mira Vellichor schreibt:

    Oh wow, ich wusste gar nicht, dass Portugal so viel von HP hat! Ich liebe ja vor allem solche Buchhandlungen. Diese Orte sind für mich immer etwas ganz besonderes, vor allem wenn sie so schön alt und urig sind wie im Bild!
    Danke für den schönen Einblick. 🙂

    <3, Mira
    http://miravellichor.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s